In Slowenien gibt es dreißig zertifizierte Api-Tourismus-Anbieter

In Slowenien gibt es dreißig zertifizierte Api-Tourismus-Anbieter
In Slowenien gibt es dreißig zertifizierte Api-Tourismus-Anbieter
  29.03.2018  |  10:40
Čas branja: 4 min
Flitterwochen auf slowenisch: Ferien mit BiEnen

Slovenia is the land of hives and beekeepers. On two million inhabitants are 90,000 beekeepers and countless bees. No wonder that the first Green State in the world, according to the international standards of "Green Destinations", is one of the first countries to offer innovative and certified forms of honey tourism, so-called api tourism.

Apitourism is a relatively new form of tourism both in Slovenia and worldwide. In the Alpine republic, 30 providers have already been certified. Slovenian beekeepers enjoy an excellent reputation worldwide and are considered innovative. Based on their rich tradition, they marketed themselves as the first honey tourism providers under their own brand Apiroutes. "Such a product is a global novelty, but above all an additional opportunity to improve the economic situation of Slovenian beekeepers and one of the" market niches "of the Slovenian tourism industry," said Boštjan Noč from the Slovenian beekeepers' association.

Maria Theresa swore by a Slovenian beekeeper

Anton Janša is the founder of modern beekeeping in Slovenia. The painter was 250 years ago as the first real apiary teacher at the imperial court in Vienna. After his death, the Empress Maria Theresa issued a decree, according to which all teachers of beekeeping had to teach his books.

Apiculture is still a very developed industry in Slovenia today and there are over 12,000 registered apiaries. With their rich centuries-old beekeeping experience, Slovenian beekeepers work together with colleagues from all over the world.

When beekeeping and eco-tourism meet

Die sogenannten Api-Erlebnisse beinhalten Besuche bei Imkern und Verkostungen von Produkten wie Honigliköre und Honigschaumwein, Schoko-Honig Pralinen, Lebkuchen, erfrischende Energiegetränke mit Kräutern und Honig und belebende Tees. Bei einer typischen Api-Tour können Besucher die für Slowenien architektonisch charakteristischen Bienenhäuser bewundern, die nirgendwo anders auf der Welt zu finden sind, sich Imkereimuseen ansehen, an Vorstellungen des Lebens und der Arbeit der Bienen teilnehmen, an Vorträgen darüber, wie man mit Hilfe von Bienenprodukten die Gesundheit stärken und erhalten kann, sowie bei der Herstellung von dekorativen Gegenständen aus Bienenwachs, bei der Bemalung der Stirnbretter und bei der Herstellung und dem Backen von Produkten aus Lebkuchenteig mitmachen.

Zudem können diese Api-Erlebnisse mit touristischen Besichtigungen kombiniert werden, so die Reiseagentur Aritours, die eine der Hauptkoordinatoren des Api-Tourismus in Slowenien ist.

Bienenhäuser als heilsame Api-Kammern

Bienen erzeugen mit ihren Bewegungen und ihrer Arbeit im Bienenstock Aerosole, die ätherische Öle, Honig, Blütenstaub und Propolis sowie andere heilende Substanzen enthalten. Durch ihren Flügelschlag erzeugen sie im Bienenstock eine Belüftung und zerstreuen diese heilenden Substanzen in der Luft. Apitherapeuten und Imker kamen so auf die Idee, Api-Kammern zu errichten, in denen sich die Menschen im Bienenhaus ohne Gefahr von Bienenstichen aufhalten können. In der Api-Kammer können Besucher die Aerosole frei einatmen, während die Hintertüren des Bienenhauses geöffnet sind und das Innere mit einem Netz ausgestattet ist.

In addition to inhaling the wonderful aromas of the bee harvest, visitors can also enjoy organic massages, thermotherapies and a honey bath in a typical Slovenian apiary. Apitherapy helps with numerous health problems - from respiratory diseases, allergies, asthma, bronchial diseases to lung diseases, but it also strengthens the immune system and has a relaxing effect. The hearing of the bee humming should have therapeutic effects. "A daily one-hour stay in a bee house should have a very beneficial effect on our psychophysical condition," assures Aritours.

Napišite svoj komentar

Da boste lahko napisali komentar, se morate prijaviti.
Slovenia invites you!
Germany
Germany Sein Vater legte ihm die Liebe zu Wein in die Wiege

Eine Weingeschichte aus Slowenien – der Weinkeller Puklavec Family Wines

Slovenia invites you!
Germany
Germany Unser Motto ist „Eis ohne schlechtes Gewissen“

Interview: Boštjan Jerončič, Geschäftsführer bei Incom

Slovenia invites you!
Germany
Germany Deutsche Industrie treibt das Wachstum der slowenischen Gießereien voran

Wie erfolgreich slowenische Gießereien in Deutschland sind

Slovenia invites you!
USA
Slovenia invites you!
USA
Slovenia invites you!
USA
USA Who are the Slovenian export giants?

We are presenting the largest and above-average medium-sized Slovenian export companies along with information on their performance in...

Slovenia invites you!
USA