Kühnen Leuten steht im Geschäft nichts im Wege

Kühnen Leuten steht im Geschäft nichts im Wege
Kühnen Leuten steht im Geschäft nichts im Wege
  02.04.2019  |  06:00
Čas branja: 4 min
In immer mehr slowenischen Unternehmen ist die Erkenntnis gereift, dass nur umweltverträgliche, energieeffiziente und nachhaltige anspruchsvolle Lösungen die Tür zu neuen Kunden öffnen.

Beim Bummeln durch die Stadt Berlin haben Sie vielleicht schon die schön gestalteten Displays mit Busankunftszeiten der Berliner Verkehrsbetriebe, des hiesigen Betreibers des öffentlichen Personenverkehrs, bemerkt, die in ihrer Form an ein riesengroßes elektronisches Lesegerät Kindle erinnern. Diese Displays sind Teil eines Pilotprojektes, mit dem die Stadt Berlin die Möglichkeit der Einführung von nachhaltigen Lösungen bei der Digitalisierung des öffentlichen Personenverkehrs prüft. Nur wenige wissen aber, dass diese Displays ein Produkt slowenischen Know-hows sind, genauer gesagt des Unternehmens LIT-Transit, das seine Lösungen für intelligente Städte entwickelt und sich hiermit auch den Weg in andere europäische Metropolen und Großstädte ebnet.

LIT-Transit ist nur eines von zahlreichen slowenischen Unternehmen, die auf den Zug der technologischen Entwicklung aufgesprungen sind, ohne den wir uns heute die Zukunft der Menschheit und der Gesellschaft im Allgemeinen nicht mehr vorstellen können. Der technologische Durchbruch ist für slowenische Unternehmen extrem wichtig, denn für die meisten von diesen Unternehmen ist das Zwei-Millionen-Land Slowenien sehr schnell zu klein und sie müssen ihre geschäftlichen Chancen auf ausländischen Märkten, also im Export, suchen. Seit ein paar Jahren wächst der Export robust und auch für dieses Jahr ist die Prognose für die slowenische Wirtschaft mit 3,7 Prozent Wachstum ziemlich günstig und basiert vor allem auf einer mehr als soliden Leistung der slowenischen Exportunternehmen. Dabei ist für die slowenischen Unternehmen auch die Kooperation mit ihrem wichtigsten Wirtschaftspartnerland Deutschland sehr wichtig, mit dem sogar 20 Prozent des slowenischen Exports erzielt werden. In Zeiten, in denen sich die Wolken der Ungewissheit über der internationalen Wirtschaft sammeln, ist auch die Information sehr wichtig, dass sich der Warenaustausch zwischen den beiden Ländern noch immer vergrößert und voriges Jahr 11 Milliarden Euro überschritten hat.

In immer mehr slowenischen Unternehmen ist auch die Erkenntnis gereift, dass nur umweltverträgliche, energieeffiziente und nachhaltige anspruchsvolle Lösungen die Tür zu neuen Kunden öffnen. Wie erfolgreich slowenische Unternehmen dabei sind, darüber berichten wir in unserer Zeitschrift, in der wir zudem mehrere Beispiele erfolgreicher Partnerschaften zwischen slowenischen und deutschen Unternehmen vorstellen.

Napišite svoj komentar

Da boste lahko napisali komentar, se morate prijaviti.
Slowenien lädt ein
Deutschland
Deutschland Intelligente Verkehrslösungen von LIT-Transit auch in Berlin

Der technologische Durchbruch slowenischer Unternehmen in der Welt

Slowenien lädt ein
Deutschland
Deutschland Deutschland die Nummer Eins im slowenischen Außenhandel

Rekord in den wirtschaftlichen Beziehungen zwischen Slowenien und Deutschland

Slowenien lädt ein
Deutschland
Deutschland Die deutschen Kunden erobert man mit Panorama­dächern

Matjaž Grm, geschäftsführender Verkaufs- und Vertriebsdirektor bei Adria Mobil

Slowenien lädt ein
Deutschland
Deutschland Besuchen Sie uns und erleben Sie Ihre Wiedergeburt in der ursprünglichen Natur

Das Boutique-Hotel Vila Planinka in dem idyllischen Ort Jezersko

Slowenien lädt ein
Deutschland
Deutschland Im Unternehmen Podkrižnik wurde das elektrische Antriebssystem für Boote e’dyn entwickelt

Wie sich der slowenische Hersteller von Antriebssystemen den Weg in die E-Mobilität bahnt

Slowenien lädt ein
Deutschland