Das sind die größten slowenischen Gießereien, Werkzeugmacher und Zulieferer der Automobilindustrie

Das sind die größten slowenischen Gießereien, Werkzeugmacher und Zulieferer der Automobilindustrie
Das sind die größten slowenischen Gießereien, Werkzeugmacher und Zulieferer der Automobilindustrie
  08.10.2019  |  15:00
Čas branja: 7 min

Slowenische Unternehmen sind stark exportorientiert, was vor allem für die Zulieferer der Automobilindustrie, slowenische Gießereien und Werkzeugmacher gilt. Auf den nächsten Seiten stellen wir Ihnen die größten slowenischen Zulieferer der Automobilindustrie und die führenden slowenischen Gießereien und Werkzeugmacher vor. Alle drei Branchen sind stark mit dem deutschen Markt verbunden, der bei Weitem ihr wichtigster Exportmarkt ist.

Wir fangen an mit der Liste der größten slowenischen Zulieferer der Automobilindustrie, die nicht nur die Stütze der slowenischen Wirtschaft sind, sondern auch der globalen Automobilindustrie, denn sie exportieren auf ausländische Märkte immerhin 82 Prozent ihrer Produkte. Deutschland, und vor allem seine Automobilindustrie, ist für die slowenischen Gießereien, die voriges Jahr dank der relativ günstigen Wirtschaftsverhältnisse und der relativ großen Nachfrage aus dem Ausland gewachsen sind, ein sehr wichtiger Markt, und auch für Werkzeugmacher, die in vielen Beispielen Entwicklungszulieferer großer deutscher Automobilkonzerne wie BMW, Audi, Volkswagen und anderer sind.

Wie viele Teile in Ihrem Auto wurden in Slowenien gefertigt?

Automobilzulieferer stellen nicht nur eine wichtige Stütze der slowenischen Wirtschaft dar, sondern auch der globalen Automobilindustrie. Dies verdeutlicht die Angabe, dass die slowenische Automobilindustrie jährlich rund acht Milliarden Euro Einnahmen erzielt, was ca. 15 Prozent des slowenischen Bruttoinlandsproduktes darstellt. Ca. 82 Prozent ihrer Produkte werden exportiert, was bedeutet, dass die Automobilindustrie allein mehr als 20 Prozent des slowenischen Exports erzielt.

Laut Angaben der Analyseabteilung der Slowenischen Wirtschaftskammer sind in Slowenien unmittelbar 100 mittelgroße und große Firmen an die Automobilindustrie gebunden, und wenn noch deren Zulieferer dazu gezählt werden, wächst die Zahl sogar auf rund 500. Insgesamt beschäftigen diese Unternehmen ca. 40.000 Menschen. Die meisten Firmen, außer dem Automobilhersteller Revoz sowie den Herstellern von Wohnwagen und Wohnmobilen, sind an die Produktion von Komponenten für die Automobilindustrie gebunden, worunter mechanische und elektrische Bauteile, Teile aus Kunststoff sowie die Gummiindustrie fallen.

Noch ein interessantes Detail: Slowenien hat sich 2017 zum ersten Mal in die Gruppe der Länder mit mehr als 1.000 Robotern pro 10.000 Arbeiter in der Automobilindustrie platziert, wo das Automatisierungsniveau im Allgemeinen sehr hoch ist und wo auch die größte Nachfrage nach solchen Anlagen herrscht.

Die grössten Automobilindustriezulieferer

1 IMPOL D.O.O.
2 HELLA SATURNUS SLOVENIJA D.O.O.
3 TALUM D.D. KIDRIČEVO
4 LTH CASTINGS D.O.O.
5 TAB D.D.
6 MAHLE ELECTRIC DRIVES SLOVENIJA D.O.O.
7 CIMOS D.D.
8 HIDRIA D.O.O.
9 GOODYEAR DUNLOP SAVA TIRES D.O.O.
10 ODELO SLOVENIJA D.O.O.
11 HELIOS TBLUS D.O.O.
12 UNIOR D.D.
13 BOXMARK LEATHER D.O.O.
14 DOMEL, D.O.O.
15 ŠTORE STEEL D.O.O.
16 NOVEM CAR INTERIOR DESIGN D.O.O.
17 AKRAPOVIČ D.D.
18 TRELLEBORG SLOVENIJA, D.O.O.
19 GKN DRIVELINE SLOVENIJA, D.O.O.
20 ADIENT SLOVENJ GRADEC D.O.O.
21 TPV D.O.O.
22 ADIENT NOVO MESTO D.O.O.
23 FILC D.O.O.
24 ISKRA MEHANIZMI, D.O.O.
25 STARKOM D.O.O.
26 CONTITECH SLOVENIJA, D.O.O.
27 EBM-PAPST SLOVENIJA D.O.O.
28 IMPOL PCP D.O.O.
29 MELTAL IS, D.O.O.
30 TBP D.D.
31 SILIKO D.O.O.
32 KOVINOPLASTIKA LOŽ D.O.O.
33 IMPOL FT D.O.O.
34 LIVAR, D.D.
35 TOMPLAST, D.O.O.
36 PLAMA-PUR D.O.O.
37 DANI AFC D.O.O.
38 GRAMMER AUTOMOTIVE SLOVENIJA D.O.O.
39 SOGEFI FILTRATION D.O.O.
40 POCLAIN HYDRAULICS D.O.O.
41 ISOKON, D.O.O., SLOVENSKE KONJICE
42 BOSCH REXROTH D.O.O.
43 MLM D.D.
44 NIKO, D.O.O., ŽELEZNIKI
45 SG AUTOMOTIVE, D.O.O.
46 POLYCOM ŠKOFJA LOKA D.O.O.
47 MAHLE ELECTRIC DRIVES BOVEC D.O.O.
48 YASKAWA RISTRO, D.O.O.
49 IMPOL LLT D.O.O.
50 ATOTECH SLOVENIJA D.D.

Slowenische Gießereiunternehmen weltweit führend, was die Produktion von Gussstücken pro Einwohner betrifft

2018 gab es in Slowenien ca. 70 Gießereien, die insgesamt fast 5.000 Menschen beschäftigten, wobei ca. 80 Prozent der Produktion exportiert wurden, meistens in europäische Länder; neben Deutschland, auf das 65 Prozent des Exports entfällt, sind unter den wichtigsten Märkten noch Österreich, Italien und Frankreich.

Die ersten Einschätzungen der slowenischen Gießereiverbands, der 90 Gießereien in Slowenien vereint, zeigen, dass die Gießereien auch voriges Jahr dank der relativ günstigen Wirtschaftsverhältnisse und der relativ großen Nachfrage aus dem Ausland gewachsen sind. Insgesamt wurden 198.255 Tonnen hergestellt oder rund zwei Prozent mehr als im Vorjahr. Dieses Wachstum wird vom slowenischen Gießereiverband auch den positiven Trends in der Industrie zugeschrieben, die sich umstrukturiert. Während die Gießereien in der Vergangenheit vor allem auf die Produktion von Low-Cost-Gussstücken mit einfacher Herstellungstechnologie orientiert waren, widmen sie sich heute immer mehr der Produktion von technisch anspruchsvolleren Gussstücken bei niedrigem Materialverbrauch und intensiveren mechanischen, thermischen oder Oberflächenbearbeitungen. Mit den neuen Produkten steigt der Mehrwert der Branche, und auch für die Gießereien gibt es eine Möglichkeit, ein Entwicklungslieferant für Auftraggeber zu werden, was ihr Wettbewerbsvorteil sein kann. „Die meisten slowenischen Gießereien waren bis jetzt immer einen Schritt voraus und auf dem Weg der richtigen Entwicklungsstrategien, deshalb haben die meisten auch alle Krisen und Rezessionen erfolgreich überlebt“, betont die Vorsitzende des slowenischen Gießereiverbands, Mirjam Jan Blažič. Slowenische Gießereien sind wichtige Lieferanten der deutschen Automobilindustrie, deshalb widmen sie dem Bereich der E-Mobilität und den vom Antriebssystem unabhängigen Produkten große Aufmerksamkeit.

Die slowenische Gießereiindustrie basiert vor allem auf kleinen und mittelgroßen Gießereien mit langer Tradition, die sehr flexibel sind. Interessant ist aber auch, dass slowenische Gießereien schon seit zwei Jahrzehnten in der Weltspitze sind, was die Produktion von Gussstücken pro Einwohner betrifft.

Die grössten Giessereien

1 IMPOL D.O.O.
2 TALUM D.D. KIDRIČEVO
3 LTH CASTINGS D.O.O.
4 CIMOS D.D.
5 ŠTORE STEEL D.O.O.
6 LIVAR, D.D.
7 IMPOL LLT D.O.O.
8 DIFA D.O.O.
9 KOVIS-LIVARNA D.O.O.
10 ABRASIV MUTA D.O.O.
11 OMCO METALS SLOVENIA D.O.O.
12 WIRE D.O.O.
13 JMW FIRE, D.O.O.
14 ALPMETAL & CO, D.O.O., SELCA
15 LITOSTROJ JEKLO D.O.O.
16 LIVARNA TITAN, D.O.O.
17 TELKOM, D.O.O.
18 CRONING LIVARNA D.O.O.
19 LIVARNA GORICA D.O.O.
20 ZOMI D.O.O.
21 LITOSTROJ SPECIALNA LIVARNA D.O.O.
22 MAHLE ELECTRIC DRIVES KOMEN D.O.O.
23 LVL D.O.O.
24 ALBOMAY D.O.O.
25 KOFRA D.O.O.
26 ALUMAR D.O.O.
27 BLISK LIVARSTVO D.O.O.
28 ZOLLERN RAVNE D.O.O.
29 ALULIV KAVČIČ D.O.O.
30 KALIT, D.O.O. STIČNA 130, IVANČNA GORICA

Werkzeugmacher erobern die deutschen Automobilgiganten wie BMW, Audi und Volkswagen mit ihren Fähigkeiten.

Im Jahr 2018 blühten auf den Flügeln der günstigen Wirtschaftsentwicklung und der Nachfrage aus dem Ausland auch die Geschäfte der slowenischen Werkzeugmacher, die vorwiegend an die deutsche Wirtschaft gebunden sind. Mit Werkzeugbau beschäftigen sich in Slowenien rund 200 Unternehmen, hierzu müssen aber noch einige slowenische Paradepferde hinzugezählt werden, bei denen Werkzeugbau nur eine Nebentätigkeit ist, da ihre Haupttätigkeit in einer anderen Branche liegt.

Werkzeugbau ist in Slowenien gut entwickelt, betont Janja Petkovšek, Direktorin des Verbands für Metallindustrie bei der Slowenischen Wirtschaftskammer. „Slowenische Werkzeugmacher sind oft Entwicklungslieferanten großer deutscher Automobilkonzerne wie BMW, Volkswagen, Audi und anderer Giganten, die unerbittlich sind was die Liefertermine, Qualität, die Business-Excellence und das Risikomanagement betrifft. Unsere Mitglieder sind in Deutschland auch für ihr gutes Preis-Leistungsverhältnis bekannt, ein wichtiger Vorteil ist auch die Nähe des slowenischen Marktes, was mit niedrigeren Transportkosten für die Kunden, schneller Lieferung und schnellerem Service verbunden ist“, sagt unsere Gesprächspartnerin. Bei dem Dachverband schätzt man, dass die slowenischen Werkzeugmacher in einem großen Maß schon auf den Zug der technologischen Entwicklung aufgesprungen sind und ihre Produktion automatisiert, roboterisiert und digitalisiert haben, sowie dementsprechend ihre Geschäftsmodelle und die Prozessorganisation angepasst haben. „Große Aufmerksamkeit wird auch der E-Mobilität und den neuen Technologien gewidmet, die die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft berücksichtigen, denn heute wird von den Auftraggebern sowohl in der Produktion als auch bei der Verwendung der Materialien und Produkte während des gesamten Lebenszyklus Nachhaltigkeit erwartet“, fügt unsere Gesprächspartnerin hinzu.

Die grössten Werkzeugmacher

1 KOVINOPLASTIKA LOŽ D.O.O.
2 AREX D.O.O. ŠENTJERNEJ
3 DOM-TITAN D.D.
4 GORENJE ORODJARNA, D.O.O.
5 TRO, D.O.O.
6 EMO - ORODJARNA D.O.O.
7 ORODJARNA IMENŠEK, D. O. O.
8 KOLDING D.O.O.
9 ORODJA ERHART D.O.O.
10 ORODJARSTVO GORJAK, D.O.O.
11 STRUC KOVAČIJA MUTA D.O.O.
12 RUJZ DESIGN D.O.O.
13 HALDER D.O.O.
14 KERN D.O.O.
15 ORKOPLAST D.O.O.
16 METALID D.O.O.
17 SODALIS D.O.O.
18 METALTEC D.O.O.
19 3CNC D.O.O.
20 IOTC D.O.O.
21 FORSTEK D.O.O.
22 MVA, D.O.O., POLHOV GRADEC
23 TELKOM-OT D.O.O.
24 O.P.S. BREZNIK D.O.O.
25 METALIMPEX, D.O.O.
26 GLOBEVNIK D.O.O.
27 DAPZ D.O.O.
28 CAJHEN D.O.O.
29 TOVARNA KOS IN SRPOV D.O.O.
30 RAMAX ENGINEERING, D.O.O.
31 KALDERA D.O.O.
32 KOVINOS D.O.O.
33 OMK D.O.O.
34 AVASTAR AUTOMATION D.O.O.
35 ORODJA PREBIL D.O.O
36 MENART D.O.O.
37 VOGA, D.O.O.
38 LEITZ, D.O.O.
39 SCHVAB D.O.O.
40 TCR INPRO D.O.O.
41 ORO S D.O.O.
42 BENI TEHING, D.O.O.
43 BP BLISTER PACK D.O.O.
44 KOVINOPLASTIKA BLED D.O.O.
45 KOBAN D.O.O.
46 ATOMAT KOBARID D.O.O.
47 AB TOKOS D.O.O.
48 ORO PLUS D.O.O.
49 RUNK D.O.O.
50 KOPT, BLED, D.O.O.

Napišite svoj komentar

Da boste lahko napisali komentar, se morate prijaviti.